4. Spieltag 1. Kreisklasse: Hartmannsdorfer SV Empor - LSV Gorknitz 0:1

 

Am 4. Spieltag ging es nach Hartmannsdorf. Eine lange Fahrt, die sich lohnen sollte. Mit einem Kader von 10 Spielern (Jesper, Clemens, Maxim, Lenny, Leon; Johann, Niklas, Willi, Oskar und Paul) waren wir gut aufgestellt, um laufstark zu agieren. Die Gastgeber hatten eine sehr junge Truppe. Ganz stark, wie G-Jugendspieler hier mit integriert werden, Spieleinsätze haben und bis zum Abpfiff gekämpft wird. Die erste Halbzeit wurde sehr egoistisch gespielt, wodurch einige Torchancen nicht genutzt werden konnten. Die Spieler freuten sich über die Führung in der Halbzeitpause, aber dem Trainergespann war das Ergebnis erstmal zweitrangig. Wo war das gemeinsame Spiel? Viel einfacher sind dadurch die gelungenen Torabschlüsse. Also Mut zum Zusammenspiel, um gemeinsam die Tore zu erzielen. Und ja, sie haben es umgesetzt! Aber auch die Gastgeber haben durch scheinbare Mutzusprechung noch einige Tore geschossen. Was für uns heißt… nicht nur das gemeinsame Spiel nach vorn, sondern auch im Rückzug müssen wir mehr zusammen halten! Mit einem verdienten Endstand von 7:10 wieder eine starke Leistung! Weiter so!!!

 

 

 

Paul (2‘, 5`, 12‘, 15‘, 18‘, 24‘, 35‘), Clemens (16‘, 22‘), Lenny, (30‘)