So

03

Sep

2017

3. Spieltag 1. Kreisklasse: LSV Gorknitz - SG 90 Braunsdorf 2:6

Eine weitere derbe Klatsche musste unsere neu formierte A Jugend heute hinnehmen. Wie schon am letzten Wochenende war ein halbes Dutzend Gegentore einfach zu viel. Und dabei konnte man einen knappen 2:1 Vorsprung mit in die Halbzeitpause nehmen und zeigte eine anständige erste Hälfte. Leider kam der Einbruch jedoch, wie beim letzte Spiel, gleich mit Beginn des 2. Spielabschnittes. Das schlimme ist weniger das Ergebnis der ersten beiden Ligaspiele, denn das es eine schwere Saison werden würde, das war allen Beteiligten vor Saisonbeginn klar. Sehr bedenklich ist aber die Art und Weise. Es fehlt die richtige Einstellung. Leider zeugen die 2 Platzverweise in den beiden Ligaspielen nicht von übertriebenem Ehrgeiz sonden eher von schlechter Disziplin. Machte man sich heute nach einem gemeinsamen Frühstück noch beim Vorspiel der E Jugend über deren Leistung lustig kam die Quittung dafür postwendend und so war man in keiner Beziehung Vorbild für die "Kleinen" und wurde sofort bestraft. Man kann nur hoffen, dass unsere Truppe zumindest hinsichtlich Disziplin und Bereitschaft schnellstmöglich die Kurve bekommt und endlich die typischen Gorknitzer Eigenschaften herauskramt...

0 Kommentare

So

27

Aug

2017

2. Spieltag Kreisliga: Dorfhainer SV - LSV Gorknitz 6:1

Nachdem unsere junge Truppe am ersten Spieltag gleichmal spielfrei hatte stand heute die erste Bewährungsprobe auf dem Programm. Und mit Dorfhain ging es zu einer eingespielten Mannschaft. Die Vorzeichen waren also klar und so deutete sich das Ganze auch von Anfang an auf dem Spielfeld an. Kaum einmal Entlastung nach Vorne und Hinten Schwerstarbeit für den LSV. Trotzdem konnte immerhin eine Viertelstunde die Null gehalten werden. Das lag vor allem an der mangelhaften Chancenverwertung der Gastgeber, welche sich zum Glück bis zum Ende des Spieles durchziehen sollte. Nach einer halben Stunde kam unser Team nun doch etwas besser ins Spiel und konnte sich einige Male in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Wahrscheinlich ging den Dorfhainern so langsam die Puste aus. So richtig zwingend war es trotzdem von unserer Seite nicht und so musste eine verunglückte Flanke (oder war es doch ein Schuss?) von Vincent herhalten, um den sehr schmeichelhaften Ausgleich zu erzielen. Der Dorfhainer Coach hat seinen Jungs in der Halbzeitansprache sicher einige deutliche Worte gegeigt, zu klar war eigentlich die Dominanz der Hausherren. Und so sollte das Unglück dann in Hälfte 2 auf uns zurollen. Wieder Einbahnstraßenfußball von Beginn an auf unser Tor, glasklare Torchancen der Dorfhainer (die teilweise kläglich vergeben worden) und folgerichtig doch der eine oder andere Torerfolg. Zudem noch eine personelle Schwächung durch eine Gelb/Rote Karte für Thomas nach Meckern in einer hektischen Schlussphase. Am Ende stand ein völlig verdientes 1:6, was auch in dieser Höhe völlig verdient war. 

 

0 Kommentare